Mach es wie der Apfelbaum

SONY DSCManchmal muss man sich einfach von überflüssigem Ballast befreien, von überflüssigem Druck, an dem man zu zerbrechen droht.

So macht es im Augenblick auch unser Apfelbaum, noch nie hingen seine Äste so schwer beladen bis zum Boden und neigen sich immer mehr unter der Last einer reichen Ernte.

Aber nach und nach entledigt er sich von dem “Zuviel an …” und in diesem Sinne tue ich es ihm gleich. Meine Stricktaschen bestanden aus unendlichen Teilen, nun , mit dem neuen Modell habe ich reduziert, auf das Nötige, Funktionelle…SONY DSC
Einen Namen dafür suche ich immer noch hier, aber diese beiden Varianten zeigen, dass es manchmal besser ist, gewohnte Wege zu verlassen und ungewohnte einzuschlagen.SONY DSC
Die kleine Variante für kleine Projekte, die größere…..in diesem hübschen Häkelglöckchen versteckt sich ein Fingerhut und diese Geschenk von Karin hat nun seinen endgültigen Platz gefunden.SONY DSC
Aus einem Stoffrest entstand noch ein Nadeletui und fertig ist das Stricktaschenset, diesen herrlichen Leinenstoff hoffe ich noch einmal zu ergattern, denn es ist ein ideales Material und noch dazu so französisch und nun hole ich mir einen frischen Apfel….frisch fallen gelassen.
Advertisements

29 Comments

  1. Liebe Anett…..
    wow….sind das wunderschöne Taschen!!!
    Hast Du dafür einen bedruckten Leinenstoff genutzt? Die Klöppelspitze da drauf sieht sehr sehr edel aus.
    Bei der Apfelernte wäre ich gerne dabei.
    Daraus ein eigenes Apfelmus…..oder Saft….oder sonst was….traumhaft.
    Hier gibts so viele Streuobstwiesen….. wo ich leider nie weiß….wem sowas gehört. Da liegen die Äpfel schon auf der Straße.
    Da krieg ich immer eine Krise … Lebensmittel wegschmeißen!!!
    Trau mich aber auch nicht …. anzuhalten…und sie aufzuheben.
    Hach…..auf Deinen Blog schaue ich immer sehr gerne!!
    LG Deine Sabine

    Gefällt mir

  2. Es gibt für alles eine Zeit 😉
    Säen, wachsen, ernten… Ebenso gibt es eine Zeit für Chaos und dann wieder eine der Ruhe.
    …und eine zum Genießen… Wie eben letzte Zeit deine Blogeinträge! :))

    Danke schön!

    Liebe Grüße
    Andrea

    Gefällt mir

  3. *hüstel* Beim Anblick Deines Baumes bekomme ich richtig Lust auf Apfelkuchen.
    Die Taschen sehen wieder herrlich aus! Ein hübsches Set und das ich „Toile de Jouy“-Stoffe so liebe, brauche ich ja nicht nochmal erwähnen ;-)! Mir gefällt die Form der kleinen Tasche besonders gut!
    Ganz liebe Grüsse von Sabine

    P.S.: Falls Du Bedarf hast- ich kenne einen sehr schönen Online-Shop speziell für diese Art von Stoffen (da stammt auch der Toile-de-Jouy für meinen Leinenrock aus den letzten Post her)!

    Gefällt mir

  4. Liebe Anett,
    deine genähten Schätze sind wirklich wunderschön. Der Stoff erinnert mich an ein Geschirr, das meine Schwiegermutter vor langer Zeit mal hatte. Ganz toll.
    ♥liche Grüße
    Bine

    Gefällt mir

  5. Was für eine Pracht….ob nun der Apfelbaum mit seinem Überfluss an herrlichen Früchten , oder Deine tollen Taschen, die wie immer bis ins kleinste Detail liebevoll gearbeitet sind!!!
    Herzlichst
    Ricki

    Gefällt mir

  6. wow anett so schön…also deine taschen sind immer alle so mega toll und das geschenk passt super dazu…und heee ja dieses jahr tragen alle bäume so schwer…das beobachte ich in der natur auch..die kirschbäume im wald schenkten meinen hunden viiiele tag früchte…ich musste sie immer wegziehen!!!!
    ganz liebe grüsse lee-ann

    Gefällt mir

  7. So schön deine heute gezigten Taschen auch sind, aber dieses Häkelglöckchen mit dem darinliegenden Fingerhut ist ja wohl obergenial! Ganz nah musste ich an den Bildschirm, um mir das anzuschauen.
    Und so viele schöne Äpfel. Schade, dass du so weit weg bist. Ich hätte dir gerne beim Verarbeiten geholfen!

    Gefällt mir

  8. Ein sehr schöner Stoff, den Du für Deine Taschen gewählt hast. Die Details daran , ganz liebevoll ausgewählt tragen ihres noch dazu bei. Du bist schon eine richtige Künstlerin…, da würde mir doch schon mal der Gedanke kommen, ob Du Dich mit Deinem Können auch „verselbständigen“ 😉 könntest.

    LG. Die Bildersammlerin !

    Gefällt mir

  9. ich genieße Deinen herrlichen Post mit allen Sinnen…
    liebe Anett
    dieses Jahr ist wohl ein Apfeljahr…
    ein Apfel schöner, leckerer und knackiger als der andere… mmmmm
    auch im Drosselgarten, aus dem ich Dir liebe Grüße schicke

    herzlichst Traudi, die sich immer noch genussvoll in der Sommerpause befindet…

    Gefällt mir

  10. Liebe Anett,

    einen wunderschönen Stoff hast du exzellent zu Traumtaschen verarbeitet und dazu noch den brillanten Übergang zum „tiefsinnigen“ Apfelbaum gefunden. Das alles zeugt von einer wahren Künstlerin. Lass dir den Apfel gut schmecken.

    Sehr liebe Grüße schickt dir Elvira

    Gefällt mir

  11. Wunder-, wunder-, wunderschön, alle beide!
    Diesen herrlichen Stoff habe ich in Schweden gesehen – und nicht gekauft. Habe doch Stoffkaufverbot 😦
    Greets,
    Liese
    *die der Meinung ist, dass Deine 'Original'-Stricktasche NICHT zu viele Teile hat*

    Gefällt mir

  12. ein wunderschönes Taschenset, sooo schön und der Stoff ist der Hit, bin schwer begeistert, so eine schöne Stricktasche brauche ich auch gaanz dringend 😉 leider rennt mir immer die Zeit davon um alles das machen zu können was einem im Kopf rum schwirrt

    ganz liebe Grüße
    Barbara

    Gefällt mir

  13. Ein Apfelsommer – ein Taschensommer
    ♥♥♥
    Es ist so schön, dass Frau nicht nur eine Tasche haben muß, sondern der Trend zur Dritt- oder Vierttasche hingeht. Und solche schönen, wie die deinen allemal gern gesehen sind.

    Hab es schön♥
    LG Rosine ♥♥♥

    Gefällt mir

Merci und gerne bis bald

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s