Datenschutzerklärung

Allgemeine Bestimmungen und Vorwort

Wir freuen uns über den Besuch unserer Webseite und bedanken uns für das Interesse. Im Folgenden möchten wir gerne über unseren Umgang mit den personenbezogenen Daten bei der Nutzung unserer Website informieren. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen ein Besucher persönlich identifiziert werden kann.

Da uns, als Betreiber von FadenStille -Von der Seele stricken – Webseite der Datenschutz sehr wichtig ist, bereiten wir aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an eine verantwortliche Person) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung vor. Eine verschlüsselte Verbindung lässt sich recht einfach an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in dem jeweils eingesetzten Browser erkennen.

Die Datenschutzerklärung gilt durchgängig und unabhängig von allen im Zusammenhang dieser Webseite verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten, auf denen die Webseite ausgeführt wird. Dabei erheben und verwenden wir personenbezogene Daten unserer Besucher nur soweit, wie dies zur Bereitstellung unserer Website sowie aller unserer angebotenen Inhalte erforderlich ist.

Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung von FadenStille – Von der Seele Stricken Webseite beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) verwendet wurden.

Die von uns verwendeten Begrifflichkeiten sind Artikel 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entnommen.

  • Personenbezogene Daten – Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
  • Betroffene Person – Ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.
  • Verarbeitung – Jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
  • Einschränkung der Verarbeitung – Die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.
  • Profiling – Jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
  • Pseudonymisierung – Die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
  • Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher – Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.
  • Auftragsverarbeiter – Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
  • Empfänger – Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, denen personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung.
  • Dritter – Eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.
  • Einwilligung – Der betroffenen Person jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

Einsatz und Verwendung von Cookies

FadenStille – von der Seele strickennutzt basierend auf der Grundlage berechtigter Interessen sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die von Web-Browser (zum Beispiel Internet Explorer oder Mozilla Firefox) auf dem lokalen Rechner gespeichert werden. In diesen Dateien hinterlegen Internetseiten verschiedene Informationen, um die Verwendung der besuchten Seiten für den Besucher komfortabler zu gestalten. So werden in den Cookies Informationen zu verwendeten Einstellungen, historischen Daten oder dem Login hinterlegt.

Cookies können nur eine sehr kurze Zeitspanne auf dem lokalen Computer gespeichert werden (zum Beispiel nur so lange, wie der verwendete Web-Browser geöffnet ist) oder für einen längeren Zeitraum, eventuell Jahre. Auf Cookies, die nicht von dieser Seite erstellt wurden, kann von dieser Seite nicht zugegriffen werden.

Diese Seite setzt Cookies in folgenden Bereichen ein:

  • Registrierung und persönliche Einstellungen. Dies beinhaltet die permanente Anmeldung, die verwendete Sprache oder das verwendete Erscheinungsbild sowie das eingestellte Verhalten der Seite.
  • Analyse. Dies erlaubt uns zu untersuchen wie Besucher die Seite verwenden, um sie entsprechend verbessern zu können.
  • Cookies von Werbung (eventuell von Drittanbietern). Wenn auf dieser Seite Werbung angezeigt wird, können diese Werbungen Cookies verwenden, um protokollieren zu können, in welchem Maße diese Werbung durch die Besucher betrachtet oder aufgerufen wurde. Diese Cookies der Drittanbieter können von uns weder gelesen oder geschrieben werden.
  • Andere Cookies von Drittanbietern, wie die Verwendung der Funktionen von Facebook oder Twitter auf dieser Seite. Auch für diese Cookies gilt, dass sie, wie alle anderen Cookies von Drittanbietern auch, von uns nicht verwendet werden können.

Als Standard sind dies sind die wichtigsten Cookies, die wir während des normalen Aufenthalts für den Betrieb der Webseite setzen.

  • {cookiePrefix}session
    • Speichert die aktuelle ID deiner Session.
  • {cookiePrefix}user
    • Speichert einen für dich einzigartigen Key, der es uns ermöglicht, dich bei der Navigation von Seite zu Seite angemeldet zu halten..

Enthalten in den Cookies sind dabei die folgenden Informationen:

  • Die eingestellte Sprache
  • Das eingestellte Design
  • Die Informationen zur Anmeldung
  • Die Information zu den persönlichen Hinweisen
  • Die Information zum Status des Cookie Hinweises
  • Die Information zum Status von Google Analytics
  • Die Information zur Authentifizierung der Session
  • Das Datum und die Uhrzeit des letzten Besuchs
  • Das Datum und die Uhrzeit der letzten Aktivität

Zusätzlich können noch Cookies bei der Verwendung der Website gesetzt werden, um Informationen zu hinterlegen, während bestimmte Aktionen ausgeführt werden oder um bestimmte Einstellungen zu speichern.

Andere Cookies können von Drittanbietern gesetzt werden, die Informationen bereitstellen, wie, zum Beispiel, die anonyme Verfolgung des Besuchs auf der Website oder über Inhalte, die von Seiten wie YouTube oder anderen Mediendienstleistern eingebettet wurden. Hierzu finden sich weiterführende Informationen in den ausgewiesenen Bereichen dieser Datenschutzerklärung.

Um Cookies zu deaktivieren oder zu entfernen /entfernen ist es wichtig sich über das Verhalten sowie über die Einstellungen von Cookies in den eingesetzten Web-Browser zu informieren, denn diese bestimmen und verwaltet die Cookies.. An dieser Stelle einige Verlinkungen zu Anleitungen für den Umgang mit Cookies bei beliebten Web-Browsern:

Um mehr über Cookies zu erfahren und weitere Informationen über das Blockieren bestimmter Arten von Cookies zu erhalten, besuche bitte Cookies bei Wikipedia oder die ICO website Cookies (englisch).

Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unsere Verwendung der Cookies.

Verantwortlicher / Datenschutzbeauftragter im Sinne der EU-DSGVO

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:


Anett van Schooten

Le Petit Juillet Andelaroche 03120

silfil@icloud.com

Erfassung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Webseite FadenStille – von der Seele strickenerfasst das System automatisiert Daten und Informationen der Benutzer. Diese werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Folgende Daten könnten unter anderem übermittelt werden:

  • Browserdaten
  • Betriebssysteme
  • Internet-Service-Provider
  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Informationen zu der zuvor aufgerufenen Webseite und den vom Benutzer aufgerufenen Seiten
  • Sonstige Daten und Informationen, die zur Gefahrenabwehr, im Fall eines Angriffs dienen

Zweck der Datenverarbeitung

Die Nutzung und Verarbeitung der allgemeinen Daten sind auf Grundlage unter anderem notwendig,

  • um die Funktionsfähigkeit und Nutzung der Webseite zu gewährleisten.
  • die Inhalte korrekt darzustellen.
  • Inhalte und Werbung für den Nutzer zu optimieren.
  • Im Falle eines Cyberangriffs in der Lage zu sein, die zur Strafverfolgung notwendigen Daten bereitstellen zu können.

Daher werden die erhobenen Daten auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ausgewertet, um die Datensicherheit und den Datenschutz auf FadenStille – von der Seele strickenzu erhöhen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von den personenbezogenen Daten gespeichert.

Dauer der Speicherung

Die Dauer der Speicherung ist die jeweilige gesetzliche Aufbewahrungsfrist. Personenbezogene Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Darüber hinaus gehende Speicherungen sind möglich. In diesem Fall werden wir die IP-Adressen der Nutzer löschen oder anonymisieren, sodass eine Zuordnung nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit zur Dauer der Speicherung

Auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in den Server-Logfiles für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Benutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Rechte der Benutzer

Das geltende Datenschutzrecht informiert die betroffenen Personen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten.

Recht auf Auskunft gem. Art. 15 DSGVO

Art. 15 DSGVO behandelt das Recht auf Auskunft über die

  • von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • die Verarbeitungszwecke,
  • die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern,
  • gegenüber denen die Daten offengelegt wurden oder werden,
  • die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung,
  • Löschung, Einschränkung der Verarbeitung,
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung,
  • Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde,
  • die Herkunft Ihrer Daten,
  • wenn diese nicht durch uns erhoben wurden,
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung,
  • sowie das Recht auf Unterrichtung,
  • welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung der Daten in Drittländer bestehen.

Recht auf Berichtigung gem. Art. 16 DSGVO

Betroffene Personen haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung der bei uns gespeicherten unvollständigen Daten.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden) gem. Art. 17 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gem. Art. 18 DSGVO

Betroffene Personen haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten verlangen, wenn sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn sie Widerspruch aus Gründen ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit gem. Art. 20 DSGVO

Betroffene Personen haben das Recht, ihre personenbezogenen Daten, die uns bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Berichtigung gem. Art. 22 DSGVO

Die betroffene Person hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihr gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, bei Vorliegen der Voraussetzungen, die sich aus Art. 22 DSGVO ergeben.

Registrierung auf unserer Webseite

Wir bieten unseren Besuchern die Möglichkeit, sich unter Angabe personenbezogener Daten auf FadenStille – von der Seele stricken zu registrieren. Welche personenbezogenen Daten erhoben werden, ergibt sich aus unserer Eingabemaske.

Folgende Daten werden in jedem Fall im Rahmen des Prozesses der Registrierung erhoben:

  • Ein frei wählbarer, eindeutiger und den Nutzungsbedingungen entsprechender Benutzername
  • Eine gültige E-Mail-Adresse
  • Ein Passwort
  • Der Geburtstag, zur Prüfung des gesetzlichen Vorgaben für das Mindestalters
  • Geschlecht (optional)
  • Die Einwilligung der EU-DSGVO
  • Die Einwilligung der Nutzungsbedingungen
  • Die Einwilligung/Verweigerung zum Erhalt von E-Mails nach der Registrierung

Weiterhin werden während der Registrierung die folgende Daten erfasst:

  • Die IP-Adresse, unter welcher die Registrierung durchgeführt wurde
  • Das Datum und die Uhrzeit der Registrierung

Die vom Nutzer während der Registrierung eingetragenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich für die interne Verwendung und für eigene Zwecke erhoben und gespeichert. Im Zuge des Prozesses der Registrierung wird eine Einwilligung des Nutzers zur Verarbeitung dieser Daten eingeholt.

Der Internet-Service-Provider von FadenStille – von der Seele stricken speichert außerdem seinerseits die IP-Adresse sowie den Zeitstempel der Registrierung. Da dies im Hintergrund geschieht, kann Missbrauch unserer Dienste vermindert werden. Im Bedarfsfall, durch entsprechende Behörden, behalten wir uns vor, diese Daten zur Aufklärung begangener Straftaten an dafür zuständige Behörden weiterzuleiten. Eine Weitergabe personenbezogener Daten erfolgt grundsätzlich nicht ohne gesetzliche Verpflichtung

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit zur Registrierung

Die Registrierung ist freiwillig und dient dazu, dass der Benutzer die auf unserer Webseite angebotenen Inhalte, den Nutzungsbedingungen entsprechend, nutzen kann. Registrierte Benutzer können jederzeit ihre personenbezogenen Daten ändern lassen. Die Kontaktaufnahme in diesen Fällen erfolgt entweder über die auf der Webseite hinterlegte E-Mail-Adresse oder durch das Kontaktformular.

Der Nutzer kann der Registrierung jederzeit widersprechen und eine Löschung seiner personenbezogenen Stammdaten vornehmen lassen. Allerdings steht ihm dann die weitere Nutzung unserer Webseite nur noch eingeschränkt zur Verfügung.

Kommentar- und Beitragsfunktion auf unserer Webseite

Der Benutzer hat auf unserer Webseite die Möglichkeit Beiträge und Kommentare zu verfassen. Hierbei werden ggf. folgende Daten gespeichert:

  • Benutzername
  • IP-Adresse
  • Zeitpunkt der Erstellung

Widerruf und Löschung von Beiträgen und Kommentaren

Eine Löschung von Beiträgen und Kommentaren findet nicht statt. Die Speicherung der Beiträge und Kommentare erfolgen auf der Grundlage Art. 6 Abs. lit. f DSGVO. Sollte ein Benutzer von seinem Recht Art. 17 Abs. 1 lit. b DSGVO Gebrauch machen und seine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen, bleiben Beiträge und Kommentare von diesem Widerruf unberührt und wir werden mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln, alle Beiträge, Blogeinträge und Kommentare des gelöschten Benutzers anonymisieren, so dass eine Zuordnung nicht mehr möglich sein wird.

Abonnement von Inhalten und Unterhaltungen

FadenStille – von der Seele stricken bietet jedem registriertem Mitglied die Möglichkeit kostenfrei bei Reaktionen auf eigene Themen und Unterhaltungen sowie auch bei Themen von Dritten eine Information im Rahmen eines Abonnements per E-Mail zu erhalten Dabei werden die in der Eingabemaske erhobenen, personenbezogenen Daten an uns übermittelt.

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit des Abonnements

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von diesen E-Mails zur Benachrichtigung keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand der E-Mails an die im System hinterlegte E-Mail-Adresse verwendet. Weiterhin beinhalten diese E-Mails ausschließlich Informationen zu den Aktualisierungen.

Unsere E-Mails aus Abonnements können nur mit einer gültigen E-Mail-Adresse empfangen werden, die bei Registrierung angegeben wurde. Außerdem muss der Benutzer dem Versand von E-Mails bei Registrierung oder später in seinem Benutzerkonto zugestimmt haben. Sowohl bei der Registrierung als auch bei einem späteren Wechsel der E-Mail-Adresse wird die Richtigkeit der E-Mail-Adresse im Rahmen eines Double-Opt-Out Verfahrens geprüft. Die dabei versandte Bestätigungsmail dient einzig und allein der Überprüfung auf Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse und als Rückversicherung, dass der betroffene Benutzer den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Folgende Daten könnten unter anderem von unserem Service-Internet-Provider gespeichert werden.

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit des E-Mail-Versands

Diese Erhebung ist auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO notwendig, um evtl. Missbrauch der E-Mail-Adresse vorzubeugen und dient der rechtlichen Absicherung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung personenbezogener Daten für die Zusendung von Benachrichtigungen zu Aktualisierungen von Inhalten und Unterhaltungen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Anmeldung zum Abonnement der Benachrichtigung ist das Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers bei der Registrierung, zu einem beliebigen anderen Zeitpunkt im Benutzerkonto oder in einem anderen Bereich dieser Webseite.

Zweck der Datenverarbeitung personenbezogener Daten für die Zusendung von Benachrichtigungen zu Aktualisierungen von Inhalten und Unterhaltungen

Diese Erhebung ist notwendig, um evtl. Missbrauch der E-Mail-Adresse zu verhindern und dient dazu, die Information per Abonnement zu beenden.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten für die Zusendung von Benachrichtigungen zu Aktualisierungen von Inhalten und Unterhaltungen

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit für die Abonnements von Inhalten und Unterhaltungen

Das Abonnement von E-Mail- Benachrichtigungen von unserer Seite kann jederzeit gekündigt, sowie der Speicherung personenbezogener Daten im Rahmen der Abonnements widerrufen werden. Zu diesem Zweck findet sich in jeder E-Mail ein entsprechender Link am Ende der E-Mail. Ferner besteht auf unserer Webseite die Möglichkeit den Versand von E-Mails im Rahmen von Abonnements im Benutzerkonto sowie in den Verwaltungsbereichen der jeweiligen Abonnements abzumelden.

Abonnement von Kommentaren

FadenStille – von der Seele stricken bietet jedem registriertem Mitglied die Möglichkeit kostenfrei bei Reaktionen in Form von Kommentaren auf eigene Themen, Unterhaltungen, Profilnachrichten oder ähnlichen Funktionen sowie auch bei Kommentaren auf Themen, Profilnachrichten oder ähnlichen Funktionen von Dritten eine Information im Rahmen eines Abonnements per E-Mail zu erhalten Dabei werden die in der Eingabemaske erhobenen, personenbezogenen Daten an uns übermittelt.

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit des Abonnements

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von diesen E-Mails zur Benachrichtigung keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand der E-Mails an die im System hinterlegte E-Mail-Adresse verwendet. Weiterhin beinhalten diese E-Mails ausschließlich Informationen zu den Aktualisierungen.

Unsere E-Mails aus Abonnements können nur mit einer gültigen E-Mail-Adresse empfangen werden, die bei Registrierung angegeben wurde. Außerdem muss der Benutzer dem Versand von E-Mails bei Registrierung oder später in seinem Benutzerkonto zugestimmt haben. Sowohl bei der Registrierung als auch bei einem späteren Wechsel der E-Mail-Adresse wird die Richtigkeit der E-Mail-Adresse im Rahmen eines Double-Opt-Out Verfahrens geprüft. Die dabei versandte Bestätigungsmail dient einzig und allein der Überprüfung auf Richtigkeit der angegebenen E-Mail-Adresse und als Rückversicherung, dass der betroffene Benutzer den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Folgende Daten könnten unter anderem von unserem Service-Internet-Provider gespeichert werden.

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Datum und Uhrzeit des E-Mail-Versands

Diese Erhebung ist auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO notwendig, um evtl. Missbrauch der E-Mail-Adresse vorzubeugen und dient der rechtlichen Absicherung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung personenbezogener Daten für die Zusendung von Benachrichtigungen zu Aktualisierungen bei Kommentaren

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten nach Anmeldung zum Abonnement der Benachrichtigung ist das Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers bei der Registrierung, zu einem beliebigen anderen Zeitpunkt im Benutzerkonto oder in einem anderen Bereich dieser Webseite.

Zweck der Datenverarbeitung personenbezogener Daten für die Zusendung von Benachrichtigungen zu Aktualisierungen bei Kommentaren

Diese Erhebung ist notwendig, um evtl. Missbrauch der E-Mail-Adresse zu verhindern und dient dazu, die Information per Abonnement zu beenden.

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten für die Zusendung von Benachrichtigungen zu Aktualisierungen bei Kommentaren

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit für die Abonnement von Kommentaren

Das Abonnement von E-Mail- Benachrichtigungen von unserer Seite kann jederzeit gekündigt, sowie der Speicherung personenbezogener Daten im Rahmen der Abonnements widerrufen werden. Zu diesem Zweck findet sich in jeder E-Mail ein entsprechender Link am Ende der E-Mail. Ferner besteht auf unserer Webseite die Möglichkeit den Versand von E-Mails im Rahmen von Abonnements im Benutzerkonto sowie in den Verwaltungsbereichen der jeweiligen Abonnements abzumelden.

Einwilligung eines Kindes in Bezug auf Dienste der Informationsgesellschaft

Laut EU-Richtlinie 2015/1535 unterliegt auch unsere Webseite der Definition einer Informationsgesellschaft. „Dienstleistung der Informationsgesellschaft“, sind in der Regel gegen Entgelt elektronisch im Fernabsatz und auf individuellen Abruf eines Empfängers erbrachte Dienstleistungen.

Im Sinne dieser Definition bezeichnet der Ausdruck

  • „im Fernabsatz erbrachte Dienstleistung“ eine Dienstleistung, die ohne gleichzeitige physische Anwesenheit der Vertragsparteien erbracht wird;
  • „elektronisch erbrachte Dienstleistung“ eine Dienstleistung, die mittels Geräten für die elektronische Verarbeitung (einschließlich digitaler Kompression) und Speicherung von Daten am Ausgangspunkt gesendet und am Endpunkt empfangen wird und die vollständig über Draht, über Funk, auf optischem oder anderem elektromagnetischem Wege gesendet, weitergeleitet und empfangen wird;
  • „auf individuellen Abruf eines Empfängers erbrachte Dienstleistung“ eine Dienstleistung die durch die Übertragung von Daten auf individuelle Anforderung erbracht wird.

Somit ist die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Kindes, ohne Einwilligung eines Erziehungsberechtigten nur rechtmäßig, wenn das Kind das sechzehnte Lebensjahr vollendet hat.

Uns ist die Bedeutung der Sicherheit und des Datenschutzes von Kindern im Internet bewusst. Aus diesem Grund sammeln wir weder absichtlich personenbezogene Informationen von Kindern unter 16 Jahren, noch bieten wir Inhalte für Kinder unter 16 Jahren an. Genaueres hierzu entnehmen Sie bitte den Nutzungsbestimmungen unserer Internetseite.

Mit Setzen des Häkchens im Rahmen der Registrierung, erklärt jeder Benutzer, dass er das 16. Lebensjahr erreicht habe. Bei begründetem Zweifel werden wir uns eine Prüfung vorbehalten. Dem Benutzer sollte bewusst sein, dass eine Falschangabe zum sofortigen und dauerhaften Verlust der Mitgliedschaft führen kann.

Einsatz und Verwendung von Google Analytics

FadenStille – von der Seele stricken nutzt basierend auf der Grundlage berechtigter Interessen die Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Bei einer Webanalyse werden Daten erhoben, gesammelt und ausgewertet. Des Weiteren wird das Nutzungsverhalten von Benutzern auf Internetseiten erfasst und analysiert.

Verantwortlich für den Dienst zeichnet sich:
Google Inc.
1600 Amphitheatre Pkwy
Mountain View, CA 94043-1351
United States of America

Die durch ein Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unserer Webseite wird die IP-Adresse des Benutzers von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt (anonymisiert). Aus den verarbeiteten Daten können pseudonyme Nutzungsprofile der Benutzer erstellt werden.

Zweck von Google Analytics ist die Analyse von Besucherströmen, Nutzung und Aktivitäten auf unserer Webseite.

Google Analytics ist Privacy-Shield zertifiziert. Das Privacy Shield Abkommen bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten.

Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Der Benutzer kann der Nutzung seiner Daten jederzeit durch Einsatz eines „Opt Out Cookies“ widersprechen. Dies kann der Benutzer in den Einstellungen seines genutzten Internetbrowsers vornehmen. Alternativ kann auch der folgende Link verwendet werden.
Ich widerspreche der Nutzung von Google Analytics

Weiterhin kann die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern werden, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: 
http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Der Benutzer unserer Webseite erklärt sich mit der Datenverarbeitung durch Google Analytics einverstanden, und zwar in dem auf der Internetseite von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de ersichtlichen Umfang.

Einsatz und Verwendung von Google AdWords

FadenStille – von der Seele stricken nutzt Funktionen von Google AdWords. Google AdWords ist eine sogenannte Remarketing-Funktion der Google Inc. Und gestattet Werbetreibenden Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen und in den Google-Werbenetzwerken zu schalten. Dem Werbetreibenden wird ermöglicht im Vorfeld bestimmte Schlüsselwörter für eine Anzeige festzulegen. Diese Anzeigen werden dann ausschließlich den Nutzern angezeigt, die in die Suchmaschine ein relevantes Schlüsselwort eingegeben haben.

Verantwortlich für den Dienst zeichnet sich:
Google Inc
1600 Amphitheatre Pkwy
Mountain View, CA 94043-1351
United States of America

Der Einsatz von AdWords soll die Bekanntheit unserer Webseite durch Anzeigenschaltung und Werbung auf Drittseiten sowie das Suchmaschinenranking erhöhen.

Die durch ein sogenanntes Conversion-Cookie erzeugten Informationen werden von Google genutzt, um Besucherstatistiken für unsere Webseite zu erstellen. Durch diese Statistiken kann nachvollzogen werden, ob zum Beispiel ein Benutzer Umsatz generiert hat, oder welche Unterseiten er besucht hat. Auch kann über diese Statistiken ermittelt werden, ob Werbeanzeigen den gewünschten Erfolg gebracht haben. Conversion-Cookies haben eine Gültigkeit von 30 Tagen und dienen nicht zur Identifikation der Benutzer. Die durch ein Conversion-Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Darunter fallen auch IP-Adresse und andere personenbezogene Daten. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten durch Google Inc. an Dritte, kann nicht ausgeschlossen werden.

Der Benutzer kann der Nutzung seiner Daten jederzeit durch Einsatz eines „Opt Out Cookies“ widersprechen. Dies kann der Benutzer in den Einstellungen seines genutzten Internetbrowsers vornehmen.

Des Weiteren kann der Benutzer der interessenbezogenen Werbung durch Google widersprechen. Dies kann er auf der Webseite http://www.google.de/settings/ads vornehmen.

Die integrierten AdWords Funktionen dienen dem Zweck der Weiterverbreitung unserer Inhalte, um unsere Webseite bekannter zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Der Benutzer von FadenStille – von der Seele stricken erklärt sich mit der Datenverarbeitung durch Google AdWords einverstanden, und zwar in dem auf der Internetseite von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de ersichtlichen Umfang.

Einsatz und Verwendung von Google AdSense

FadenStille – von der Seele stricken nutzt Funktionen von Google AdSense. Google AdSense ist Teil der Werbeplattform von Google, über die eine Vermittlung von Werbung auf Drittseiten ermöglicht wird. Durch das interessenbezogene Targeting wird die Werbung thematisch auf die Zielseite abgestimmt. Dieses interessenbezogene Targeting erfolgt durch die Generierung individueller Benutzerprofile.

Verantwortlich für den Dienst zeichnet sich:
Google Inc
1600 Amphitheatre Pkwy
Mountain View, CA 94043-1351
United States of America

Zweck von Google AdSense ist die Einbindung von Werbeanzeigen auf unserer Webseite.

Durch Google AdSense wird ein Cookie auf das IT-System des Benutzers gesetzt. Diese Daten werden für Werbung, oder Provisionsabrechnungen erhoben und um die Herkunft der Besucher und Klicks nachzuvollziehen.

Auch verwendet Google AdSense sogenannte Zählpixel. Zählpixel sind Miniaturgrafiken, die in Internetseiten, oder Emails eingebettet sind, um Log-Datei-Aufzeichnungen und Log-Datei-Analysen zu ermöglichen. Diese Zählpixel dienen der statistischen Auswertung.

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Welche Links geklickt wurden
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs

Die durch dieses Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Darunter fallen auch IP-Adresse und andere personenbezogene Daten. Eine Weitergabe der personenbezogenen Daten durch Google Inc. an Dritte, kann nicht ausgeschlossen werden.

Der Benutzer kann der Nutzung seiner Daten jederzeit durch Einsatz eines „Opt Out Cookies“ widersprechen. Dies kann der Benutzer in den Einstellungen seines genutzten Internetbrowsers vornehmen.

Genauere Informationen über Google AdSense gibt es hier:
https://www.google.de/intl/de/adsense/start

Die integrierten AdSense Funktionen dienen dem Zweck der Weiterverbreitung unserer Inhalte, um unsere Webseite bekannter zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen sowie Einnahmen zur Kostendeckung zu generieren.

Der Benutzer von FadenStille – von der Seele strickenerklärt sich mit der Datenverarbeitung durch Google AdSense einverstanden, und zwar in dem auf der Internetseite von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de ersichtlichen Umfang.

Einsatz und Verwendung von Google Fonts

Auf unserer Webseite verwenden wir Google Fonts. Google Fonts ist ein Angebot von kostenfrei nutzbaren Open-Source-Schriften. Alle Fonts stehen zum Download bereit oder können alternativ direkt in Webseiten oder Webdienste zur Nutzung eingebunden werden.

Verantwortlich für den Dienst zeichnet sich:
Google Inc
1600 Amphitheatre Pkwy
Mountain View, CA 94043-1351
United States of America

Die Einbindung dieser Web Fonts erfolgt durch einen Serveraufruf. Die durch ein Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Folgende Daten könnten unter anderem übermittelt werden:

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Besuchte Webseiten
  • Browserdaten
  • Gerätedaten
  • Spracheinstellungen des Browsers
  • Genutztes Betriebssystems
  • Betriebssystem des Benutzers
  • Bildschirmauflösung des Benutzers

Zweck der Nutzung von Google Fonts ist das berechtigte Interesse (gem. Art. 6 Abs. S. 1 lit. f DSGVO) an der Darstellung unserer Webseite. Wir wollen den Benutzern das Lesen unserer Seite vereinfachen und grafisch angenehmer gestalten.

Der Benutzer von FadenStille – von der Seele stricken erklärt sich mit der Datenverarbeitung durch Google Fonts einverstanden, und zwar in dem auf der Internetseite von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de ersichtlichen Umfang.

Einsatz und Verwendung von Google Maps

FadenStille – von der Seele strickennutzt die Google Maps API. Google Maps ist ein Kartendienst der Google Inc., zur Darstellung einer interaktiven Karte.

Verantwortlich für den Dienst zeichnet sich:
Google Inc
1600 Amphitheatre Pkwy
Mountain View, CA 94043-1351
United States of America

Da alle Google Funktionen immer wieder auf die gleiche Datenschutzerklärung verweisen, müssen wir davon ausgehen, dass alle Google Funktionen die gleichen Daten erheben.

Von daher: Ruft der Benutzer auf unserer Webseite Google Maps auf, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von Google Maps auf. Der Inhalt des Plugins wird von Google Maps direkt an das Gerät des Benutzers übermittelt.

Google Maps wird darüber informiert, welche Seiten der Benutzer auf unserer Webseite besucht. Ist der Benutzer gleichzeitig bei Google eingeloggt, erkennt Google jeden Aufruf des Benutzers auf unserer Webseite. Diese Informationen werden von Google gesammelt und dem jeweiligen Google-Account zugeordnet und gespeichert.

Über Google Maps erhält Google immer dann Informationen, wenn der Benutzer unsere Seite besucht und gleichzeitig auch bei Google eingeloggt ist. Möchte der Benutzer eine Übermittlung seiner Informationen an Google verhindern, sollte er sich vor dem Besuch unserer Webseite bei Google ausloggen. Weiterhin kann der Benutzer auch Javascript deaktivieren. Dabei kann es allerdings zu einer eingeschränkten Nutzung auf unserer Webseite kommen.

Bei Nutzung von Google Maps werden mehrere Informationen an Google übertragen. Folgende Daten könnten unter anderem übermittelt werden:

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Nutzerdaten
  • Browserverlauf
  • Browsersprache
  • Browserdaten
  • Nutzungsverhalten
  • Suchmaschinenergebnisse
  • Standort
  • Verwendete Hardware
  • Geräteinformationen (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID
  • Suchbegriffe und Cookie-Informationen
  • Log-Daten angeklickter Links
  • Links zu Drittanwendungen
  • Log-Daten von Themen-Interessen
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

Google ist in der Lage, den Besuch einer Seite mit anderen bei Google gespeicherten personenbezogenen Daten zu verknüpfen. Folgende Daten könnten unter anderem übermittelt werden:

  • Google+ Account
  • Google Konto
  • Fotos
  • Videos
  • Mobilfunkanbieter, inkl. Mobilfunknummer

Diese automatisierten Systeme von Google analysieren diese Informationen beim Senden, Empfangen und bei der Speicherung.

Google Maps dient dem Zweck auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO um geographische Informationen visuell darzustellen.

Im Datenschutzcenter von Google kann der Benutzer seine Einstellungen verwalten, um seine Daten zu schützen.

Der Benutzer von FadenStille – von der Seele stricken erklärt sich mit der Datenverarbeitung durch Google Maps einverstanden, und zwar in dem auf der Internetseite von Google https://policies.google.com/privacy?hl=de ersichtlichen Umfang.

Einsatz und Verwendung von YouTube

FadenStille – von der Seele strickennutzt die YouTube-Einbettungsfunktion zu Anzeige und Wiedergabe von Videos innerhalb der Webseite. YouTube ist ein amerikanisches Videoportal, auf dem Videos hochgeladen, angesehen, bewertet und kommentiert werden können.

Verantwortlich für den Dienst zeichnet sich:
Google Inc
1600 Amphitheatre Pkwy
Mountain View, CA 94043-1351
United States of America

Ruft der Benutzer eine Funktion dieser integrierten Plugins auf, baut sein Gerät eine direkte Verbindung mit den Servern von YouTube auf. Der Inhalt des Plugins wird von YouTube direkt an das Gerät des Benutzers übermittelt und von diesem in das Onlineangebot eingebunden.

Folgende Daten könnten unter anderem übermittelt werden:

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Besuchte Webseite
  • Aktivitäten auf dieser Webseite
  • Suchverläufe
  • Browserdaten
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Verwendungsweise von Youtube
  • Gerätedaten

Über die Funktion erhält YouTube immer dann Informationen, wenn der Benutzer auch bei YouTube eingeloggt ist. Diese Informationen werden von YouTube und Google gesammelt, gespeichert und dem jeweiligen YouTube-Account des Benutzers zugeordnet. Dies ist unabhängig davon ob der Benutzer die YouTube-Funktion nutzt, oder nicht. Möchte der Benutzer eine Übermittlung seiner Informationen an YouTube verhindern, sollte er sich vor dem Besuch unserer Webseite bei YouTube ausloggen.

Der Benutzer von FadenStille – von der Seele stricken erklärt sich mit der Datenverarbeitung durch YouTube einverstanden, und zwar in dem auf der Internetseite von YouTube https://www.google.com/policies/privacy/ ersichtlichen Umfang.

Einsatz und Verwendung von Gravatar

FadenStille – von der Seele stricken nutzt die Gravatar Funktion. Gravatar ist ein Avatar, den der Benutzer auf jeder Seite, die eine Gravatar Funktion integriert hat nutzen kann. Dabei hinterlegt der Benutzer sein Avatar auf den Servern von Gravatar und greift über die Gravatar Funktion jedes Mal auf diesen Server zu, welcher das hinterlegte Bild auf die entsprechenden Seiten einfügt.

Verantwortlich für den Dienst zeichnet sich:
Automattic Inc.
60 29th Street #343
San Francisco, CA 94110
United States of America

Die Nutzung der Gravatar-Funktion auf unserer Webseite erfolgt auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, um unseren Benutzern die Möglichkeit zu bieten ihre Beiträge automatisiert mit einem einzigen Profilbild zu personalisieren.

Wird eine Seite besucht, die eine Gravatar bietet, registriert Gravatar diesen Besuch mit einem Cookie. Die durch dieses Cookie erzeugten Informationen werden an einen Server von Gravatar übertragen und dort gespeichert. Sobald ein Benutzer die Gravatar Funktion nutzt, werden diese Informationen und personenbezogenen Daten dem Gravatar-Benutzerkonto des Benutzers zugeordnet und gespeichert.

Folgende Daten könnten unter anderem übermittelt werden:

  • IP-Adresse des Benutzers
  • Besuchte Webseite
  • Aktivitäten auf dieser Webseite
  • Suchverläufe
  • Browserdaten
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Verwendungsweise von Gravatar
  • Gerätedaten
  • Standort

Eine Weitergabe dieser Information an Dritte kann nicht ausgeschlossen werden.

Der Benutzer von FadenStille – von der Seele stricken erklärt sich mit der Datenverarbeitung durch Gravatar einverstanden, und zwar in dem auf der Internetseite von Gravatar https://automattic.com/privacy/ ersichtlichen Umfang.

Einsatz und Verwendung von Jetpack für WordPress

FadenStille – von der Seele strickenverwendet das WordPress-Plugin Jetpack in Verbindung mit der einer WordPressportallösung.

Verantwortlich für den Dienst zeichnet sich:
Automattic Inc.
60 29th Street #343
San Francisco, CA 94110
United States of America

Jetpack setzt die Tracking-Technologie von Quantcast Inc. ein.
https://www.quantcast.com/privacy/

Wird eine Seite besucht, die das Jetpack-Plugin enthält, registriert Jetpack diesen Besuch mit einem Cookie. Die durch dieses Cookie erzeugten Informationen werden zu Analysezwecken an einen Server von Automattic übertragen und dort gespeichert. Quantcast erhält die erhobenen Daten ebenfalls zur Kenntnisnahme und Analysezwecken.

Jetpack bietet uns zusätzliche Funktionen, wie zum Beispiel Anzeige verwandter Inhalte. Zusätzliche Sicherheitsfunktionen, welche in Jetpack enthalten sind schützen unsere Webseite besser gegen Brute-Force-Attacken und erhöhen die Performance der Seite.

Der Benutzer kann der Nutzung seiner Daten jederzeit durch Einsatz eines „Opt Out Cookies“ widersprechen. Dies kann der Benutzer in den Einstellungen seines genutzten Internetbrowsers vornehmen. Des Weiteren gibt es die Möglichkeit direkt bei Quantcast der Nutzung und Verarbeitung erhobener Daten zu widersprechen.

Hierzu muss der Benutzer den Opt Out-Button unter dem Link https://www.quantcast.com/opt-out drücken. Löscht der Benutzer seine Cookies auf seinem System, muss er den Widerspruch bei Quantcast erneut vornehmen.

Zweck auf Grundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme sowie eine Steigerung der Besucherzahlen.

Der Benutzer von FadenStille – von der Seele stricken erklärt sich mit der Datenverarbeitung durch Automattic Inc. einverstanden, und zwar in dem auf der Internetseite von Automattic https://automattic.com/privacy/ ersichtlichen Umfang.

Einsatz und Verwendung von PayPal als Zahlungsdienst

FadenStille – von der Seele stricken nutzt PayPal als Zahlungsdienst für Transaktionen auf der Webseite. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister und ausschließlich für den Online-Handel gedacht.

Verantwortlich für den Dienst zeichnet sich:
PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, S.C.A. 
22-24 Boulevard Royal
2449 Luxembourg
Luxemburg

Wenn der Benutzer die Zahlung via PayPal auswählt, werden die von ihm eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption willigt der Benutzer in die zur Zahlungsabwicklung notwendigen Übermittlung seiner Daten ein. Die Übermittlung der Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Folgende Daten könnten unter anderem übermittelt werden:

  • Vorname
  • Nachname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse
  • IP-Adresse
  • Telefonnummer
  • Mobilfunknummer
  • Geräte-ID
  • Standort
  • Mitglieds-ID von Bonusprogrammen
  • Transaktionsdaten
  • Besuchte Webseite
  • Browserdaten
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

PayPal setzt Cookies und Zählpixel.

Der Benutzer kann der Nutzung seiner Daten jederzeit durch Einsatz eines „Opt Out Cookies“ widersprechen. Dies kann der Benutzer in den Einstellungen seines genutzten Internetbrowsers vornehmen. Allerdings beeinträchtigt dies die Nutzung der PayPal Webseite und der PayPal-Services.

Der Benutzer von FadenStille – von der Seele stricken erklärt sich mit der Datenverarbeitung durch PayPal einverstanden, und zwar in dem auf der Internetseite von PayPal https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full ersichtlichen Umfang.

Links zu anderen Webseiten

Unsere Webseite enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Die Bereitstellung personenbezogener Daten sind zum Teil gesetzlich und können sich aus vertraglichen Regelungen ergeben. Manchmal kann es bei einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge durch uns verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet uns personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn wir mit ihr einen Vertrag abschließen. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte. Vor einer Bereitstellung personenbezogener Daten durch den Betroffenen kann sich der Betroffene an die im Impressum angegebenen Verantwortlichen wenden. Diese klären den Betroffenen einzelfallbezogen darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, ob eine Verpflichtung besteht, die personenbezogenen Daten bereitzustellen, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

Automatisierte Entscheidungsfindung oder Profiling

Als verantwortungsbewusste Webseite verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

Die nachfolgende Datenschutzerklärung gilt für die Nutzung der FadenStille Seite (nachfolgend „Website“). Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

1 Verantwortlicher Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist Anett van Schooten Le Petit Juillet Andelaroche . Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen richten. Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

2 Allgemeine Zwecke der Verarbeitung Wir verwenden personenbezogene Daten zum Zweck des Betriebs der Website.

3 Welche Daten wir verwenden und warum 3.1 Hosting Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs der Website einsetzen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieser Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO. 3.2 Zugriffsdaten Wir sammeln Informationen über Sie, wenn Sie diese Website nutzen. Wir erfassen automatisch Informationen über Ihr Nutzungsverhalten und Ihre Interaktion mit uns und registrieren Daten zu Ihrem Computer oder Mobilgerät. Wir erheben, speichern und nutzen Daten über jeden Zugriff auf unsere Website (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören:  Name und URL der abgerufenen Datei  Datum und Uhrzeit des Abrufs  übertragene Datenmenge  Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)  Browsertyp und Browserversion  Betriebssystem  Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)  Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden  Internet-Service-Provider des Nutzers  IP-Adresse und der anfragende Provider Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website und Dienste, ebenso zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Clicks zu messen. Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte und standortbezogene Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Wir behalten uns vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. IP-Adressen speichern wir für einen begrenzten Zeitraum in den Logfiles, wenn dies für Sicherheitszwecke erforderlich oder für die Leistungserbringung oder die Abrechnung einer Leistung nötig ist, z. B. wenn Sie eines unserer Angebote nutzen. Nach Abbruch des Vorgangs der Bestellung oder nach Zahlungseingang löschen wir die IP-Adresse, wenn diese für Sicherheitszwecke nicht mehr erforderlich ist. IP-Adressen speichern wir auch dann, wenn wir den konkreten Verdacht einer Straftat im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website haben. Außerdem speichern wir als Teil Ihres Accounts das Datum Ihres letzten Besuchs (z.B. bei Registrierung, Login, Klicken von Links etc.). 3.3 Cookies Wir verwenden sogenannte Session-Cookies, um unsere Website zu optimieren. Ein Session-Cookie ist eine kleine Textdatei, die von den jeweiligen Servern beim Besuch einer Internetseite verschickt und auf Ihrer Festplatte zwischengespeichert wird. Diese Datei als solche enthält eine sogenannte Session-ID, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren. Diese Cookies werden gelöscht, nachdem Sie Ihren Browser schließen. Sie dienen z. B. dazu, dass Sie die Warenkorbfunktion über mehrere Seiten hinweg nutzen können. Wir verwenden in geringem Umfang auch persistente Cookies (ebenfalls kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden), die auf Ihrem Endgerät verbleiben und es uns ermöglichen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Diese Cookies werden auf Ihrer Festplatte gespeichert und löschen sich nach der vorgegebenen Zeit von allein. Ihre Lebensdauer beträgt 1 Monat bis 10 Jahre. So können wir Ihnen unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer präsentieren und Ihnen beispielsweise speziell auf Ihre Interessen abgestimmte Informationen auf der Seite anzeigen. Unser berechtigtes Interesse an der Nutzung der Cookies gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO liegt darin, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. In den Cookies werden etwa folgende Daten und Informationen gespeichert: – Log-In-Informationen – Spracheinstellungen – eingegebene Suchbegriffe – Informationen über die Anzahl der Aufrufe unserer Website sowie Nutzung einzelner Funktionen unseres Internetauftritts. Bei Aktivierung des Cookies wird diesem eine Identifikationsnummer zugewiesen und eine Zuordnung Ihrer personenbezogenen Daten zu dieser Identifikationsnummer wird nicht vorgenommen. Ihr Name, Ihre IP-Adresse oder ähnliche Daten, die eine Zuordnung des Cookies zu Ihnen ermöglichen würden, werden nicht in den Cookie eingelegt. Auf Basis der Cookie-Technologie erhalten wir lediglich pseudonymisierte Informationen, beispielsweise darüber, welche Seiten unseres Shops besucht wurden, welche Produkte angesehen wurden, etc. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies vorab informiert werden und im Einzelfall entscheiden können, ob Sie die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen, oder dass Cookies komplett verhindert werden. Dadurch kann die Funktionalität der Website eingeschränkt werden. 3.4 Daten zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten benötigen, etwa Name, Adresse, E-Mail-Adresse, bestellte Produkte, Rechnungs- und Zahlungsdaten. Die Erhebung dieser Daten ist für den Vertragsschluss erforderlich. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der Gewährleistungsfristen und gesetzlicher Aufbewahrungsfristen. Daten, die mit einem Nutzerkonto verknüpft sind (siehe unten), bleiben in jedem Fall für die Zeit der Führung dieses Kontos erhalten. Die Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO, denn diese Daten werden benötigt, damit wir unsere vertraglichen Pflichten Ihnen gegenüber erfüllen können. 3.5 Nutzerkonto Sie können auf unserer Website ein Nutzerkonto anlegen. Wünschen Sie dies, so benötigen wir die beim Login abgefragten personenbezogenen Daten. Beim späteren Einloggen werden nur Ihre Email bzw. Benutzername und das von Ihnen gewählte Passwort benötigt. Für die Neuregistrierung erheben wir Stammdaten (z. B. Name, Adresse), Kommunikationsdaten (z. B. E-Mail-Adresse) und Zahlungsdaten (Bankverbindung) sowie Zugangsdaten (Benutzername u. Passwort). Um Ihre ordnungsgemäße Anmeldung sicherzustellen und unautorisierte Anmeldungen durch Dritte zu verhindern, erhalten Sie nach Ihrer Registrierung einen Aktivierungslink per E-Mail, um Ihren Account zu aktivieren. Erst nach erfolgter Registrierung speichern wir die von Ihnen übermittelten Daten dauerhaft in unserem System. Sie können ein einmal angelegtes Nutzerkonto jederzeit von uns löschen lassen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Wir werden dann Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten löschen, soweit wir diese nicht noch zur Abwicklung von Bestellungen oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten speichern müssen. Rechtgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO. 3.6 Newsletter Zur Anmeldung für den Newsletter werden die im Anmeldeprozess abgefragten Daten benötigt. Die Anmeldung zum Newsletter wird protokolliert. Nach der Anmeldung erhalten sie auf die angegebene Emailadresse eine Nachricht, in der Sie um die Bestätigung der Anmeldung gebeten werden („Double Opt-in“). Das ist notwendig, damit sich nicht Dritte mit ihrer Emailadresse anmelden können. Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters widerrufen und somit den Newsletter abbestellen. Wir speichern die Anmeldedaten solange diese für den Versand des Newsletters benötigt werden. Die Protokollierung der Anmeldung und die Versandadresse speichern wir, solange ein Interesse am Nachweis der ursprünglich gegebenen Einwilligung bestand, in der Regel sind das die Verjährungsfristen für zivilrechtliche Ansprüche, mithin maximal drei Jahre. Rechtsgrundlage für den Versand des Newsletters ist Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) iVm Art. 7 DSGVO iVm § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG. Rechtsgrundlage für die Protokollierung der Anmeldung ist unser berechtigtes Interesse am Nachweis, dass der Versand mit Ihrer Einwilligung vorgenommen wurde. Sie können die Anmeldung jederzeit rückgängig machen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jedem Newsletter einen Abmelde-Link. 3.7 Produktempfehlungen Wir senden Ihnen unabhängig vom Newsletter regelmäßig Produktempfehlungen per E-Mail zu. Auf diese Weise lassen wir Ihnen Informationen über Produkte aus unserem Angebot zukommen, für die Sie sich auf Grundlage Ihrer letzten Käufe von Waren oder Dienstleistungen bei uns interessieren könnten. Dabei richten wir uns streng nach den gesetzlichen Vorgaben. Dem können Sie jederzeit widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Fax, Brief) reicht hierfür aus. Selbstverständlich finden Sie auch in jeder E-Mail einen Abmelde-Link. Rechtsgrundlage hierfür ist die gesetzliche Erlaubnis nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO iVm § 7 Abs. 3 UWG. 3.8 E-Mail Kontakt Wenn Sie mit uns in Kontakt treten (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail), verarbeiten wir Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen. Erfolgt die Datenverarbeitung zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage hin erfolgen, bzw., wenn Sie bereits unser Kunde sind, zur Durchführung des Vertrages, ist Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Weitere personenbezogene Daten verarbeiten wir nur, wenn Sie dazu einwilligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO) oder wir ein berechtigtes Interesse an der Verarbeitung Ihrer Daten haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO). Ein berechtigtes Interesse liegt z. B. darin, auf Ihre E-Mail zu antworten.

4 Google Analytics Wir benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Seitenbesucher werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Hierin liegt auch unser berechtigtes Interesse gemäß Art 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO. Google hat sich dem zwischen der Europäischen Union und den USA geschlossenen Privacy-ShieldAbkommen unterworfen und sich zertifiziert. Dadurch verpflichtet sich Google, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten. Nähere Informationen können Sie dem nachfolgend verlinkten Eintrag entnehmen: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active. Wir haben die IP-Anonymisierung auf dieser Website aktiviert (anonymizeIp). Dadurch wird Ihre IPAdresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch Sie auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Übertragung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie auf den folgenden Link klicken, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert (dieses Opt-Out-Cookie funktioniert nur in diesem Browser und nur für diese Domain. Löschen Sie die Cookies in Ihrem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken): [Google Analytics deaktivieren]

5 Speicherdauer Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist. In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

6 Ihre Rechte als von der Datenverarbeitung Betroffener Nach den anwendbaren Gesetzen haben Sie verschiedene Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten. Möchten Sie diese Rechte geltend machen, so richten Sie Ihre Anfrage bitte per E-Mail oder per Post unter eindeutiger Identifizierung Ihrer Person an die in Ziffer 1 genannte Adresse. Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über Ihre Rechte. 6.1 Recht auf Bestätigung und Auskunft Sie haben das Recht auf eine übersichtliche Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Im Einzelnen: Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen: 1. die Verarbeitungszwecke; 2. die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; 3. die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; 4. falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; 5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; 6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; 7. wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; 8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie. Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. 6.2 Recht auf Berichtigung Sie haben das Recht, von uns die Berichtigung und ggf. auch Vervollständigung Sie betreffender personenbezogener Daten zu verlangen. Im Einzelnen: Sie haben das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen. 6.3 Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) In einer Reihe von Fällen sind wir verpflichtet, Sie betreffende personenbezogene Daten zu löschen. Im Einzelnen: Sie haben gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: 1. Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. 2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 3. Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. 4. Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. 5. Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen. 6. Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben. Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir gemäß Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. 6.4 Recht auf Einschränkung der Verarbeitung In einer Reihe von Fällen sind Sie berechtigt, von uns eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Im Einzelnen: Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist: 1. die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen, 2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnten und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt haben; 3. wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder 4. Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber den Ihren überwiegen. 6.5 Recht auf Datenübertragbarkeit Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten maschinenlesbar zu erhalten, zu übermitteln, oder von uns übermitteln zu lasen. Im Einzelnen: Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern 1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a) DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO beruht und 2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Absatz 1 haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. 6.6 Widerspruchsrecht Sie haben das Recht, aus einer rechtmäßigen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu widersprechen, wenn sich dies aus Ihrer besonderen Situation begründet und unsere Interessen an der Verarbeitung nicht überwiegen. Im Einzelnen: Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen, es sei denn, die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich. 6.7 Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt. 6.8 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung Sie haben das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. 6.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

7 Datensicherheit Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Ihre persönlichen Daten werden bei uns verschlüsselt übertragen. Dies gilt für Ihre Bestellungen und auch für das Kundenlogin. Wir nutzen das Codierungssystem SSL (Secure Socket Layer), weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

8 Weitergabe von Daten an Dritte, keine Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland Grundsätzlich verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten nur innerhalb unseres Unternehmens. Wenn und soweit wir Dritte im Rahmen der Erfüllung von Verträgen einschalten (etwa LogistikDienstleister), erhalten diese personenbezogene Daten nur in dem Umfang, in welchem die Übermittlung für die entsprechende Leistung erforderlich ist. Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verwenden und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten. Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb des in dieser Erklärung in Ziffer 4 genannten Falls findet nicht statt und ist nicht geplant.

9 Datenschutzbeauftragter Sollten Sie noch Fragen oder Bedenken zum Datenschutz haben, so wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten: Frau van Schooten.